Kunst bezeichnet im weitesten Sinne jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist (Heilkunst, Kunst der freien Rede). Im engeren Sinne werden damit Ergebnisse gezielter menschlicher Tätigkeit benannt, die nicht eindeutig durch Funktionen festgelegt sind. Kunst ist ein menschliches Kulturprodukt, das Ergebnis eines kreativen Prozesses.

Warum sehen wir so wenig wenn es doch so viel zu sehen gibt?

Quasi als kleine Einstimmung für das Resümee am Donnerstag möchte ich hier kurz den argentinischen und in Berlin aufhältlichen Künstler Tomás Saraceno vorstellen, der mich seit gestern nicht mehr loslässt weil er mit seinen Arbeiten erfrischende Einsichten zu möglicherweise „Anderen Anfängen“ bietet und zumindest mir den Horizont innerhalb kurzer Zeit enorm erweitert hat. (mehr …)

Veröffentlicht unter Kunst, Tipps | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Warum sehen wir so wenig wenn es doch so viel zu sehen gibt?

Engel der Geschichte – Ausstellung

Hallo in die Runde, ich habe vor einigen Tagen eine Freundin in der Kunstgiesserei Flierl besucht. Ein wirklich sehr schöner Ort in Weissensee – und dort läuft noch bis zum 2.9. eine Ausstellung kleiner Skulpturen zum Thema: Engel der Geschichte….
Walter Benjamin war ja auch schon Thema bei uns. Die Annäherung an das Thema durch
das Genre Skultur finde ich sehr  spannend. Stein, Bronze und Glas sind ja ganz vordergründig Materie, die dann aber durch das Mittel der Kunst plötzlich vergeistigt ist.
Aus Stein wird quasi Geist. Mich haben die Skulpturen SEHR berührt. Vielleicht hat von euch jemand Lust auf eine kleine Exkursion dorthin? Die Galerie ist leider nur in der Woche geöffnet:
Mo: 10-17
Di-Fr: 10-15
Kirsten
Veröffentlicht unter Kunst, Literatur, Tipps | Kommentare deaktiviert für Engel der Geschichte – Ausstellung