Totalitarismus bezeichnet in der Politikwissenschaft eine diktatorische Form von Herrschaft, die, im Unterschied zu einer autoritären Diktatur, in alle sozialen Verhältnisse hinein zu wirken strebt, oft verbunden mit dem Anspruch, einen „neuen Menschen“ gemäß einer bestimmten Ideologie zu formen. Während eine autoritäre Diktatur den Status quo aufrechtzuerhalten sucht, fordert eine totalitäre Diktatur von den Beherrschten eine äußerst aktive Beteiligung am Staatsleben sowie dessen Weiterentwicklung in eine Richtung, die durch die jeweilige Ideologie angewiesen wird.

Der tiefe Staat

Wer regiert uns eigentlich? Der tiefe Staat?

Rubikon: Der tiefe Staat in Aktion Zur Kontinuität des Staatsterrors nach 9/11. Ein Interview mit Elias Davidsson von Herrn M.

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Politik, Tipps | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Die Lage in der Türkei nach dem Doppel-Putsch

Zur Lage in der Türkei nach dem Putsch der Militärs und dem Putsch des Tayyip Erdogan
Di, 19.7.2016 – Kontakt: wolfgang.ratzel@t-online.de

Meines Erachtens fanden am Wochenende in der Türkei zwei Putsche statt. Zuerst ein Putsch von Offizieren der mittleren Armee-Befehlsebene. Und dann ein Putsch des Tayyip Erdogan.
Ob und inwieweit diese zwei Putsche miteinander verschränkt sind, ist derzeit unklar. Es kann aber durchaus sein, dass Erdogan von der Putschplanung wusste, ihn laufen ließ, um einen ausweisbaren Vorwand für eh längst geplante Säuberungen zu gewinnen.  (mehr …)

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die Lage in der Türkei nach dem Doppel-Putsch

Alfred: Wolfgangs Thesen zu Duhm

Hallo liebe Vorbereitende,
ich finde den gegenwärtigen Disput doch sehr übertrieben und künstlich angeheizt, geradezu so, als ob die Streitparteien sich neben dem sonst eher philosophisch lustvollen und produktiven Streit -aus mir nicht klar zu durchschauenden Gründen- sich diesmal „kränken“ wollen. Oder doch ein nur ein Sturm im Wasserglas? Versöhnung kann auch schön sein. (mehr …)

Veröffentlicht unter Konkrete Utopien | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Alfred: Wolfgangs Thesen zu Duhm

Kirsten: Wolfgangs Thesen zu Duhm

Liebe Vorbereitende, ich melde mich kurz zu Wort, weil Ich heute nicht dabei sein werde. Das hat gesundheitlich Gründe und private. Derzeit bin ich außerstande Argument für Argument zu besprechen und zu überdenken. Allerdings möchte ich ein Unbehagen formulieren, das mich bei der Lektüre von Wolfgangs Text mehr und mehr befallen hat. (mehr …)

Veröffentlicht unter Konkrete Utopien | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Kirsten: Wolfgangs Thesen zu Duhm