Literatur ist seit dem 19. Jahrhundert der Bereich aller mündlich (etwa durch Vers­formen und Rhythmus) oder schriftlich fixierten sprachlichen Zeugnisse.

Der zwanglose Zwang des Symbolischen

Heute möchte ich aus aktuellem Anlass ein bereits 2008 erschienenes Buch erwähnen. Bei Telepolis erschien gerade dazu ein Interview von Marcus Klöckner mit einem der Verfasser, Robert Schmidt. Unter dem Titel „Symbolische Gewalt – Herrschaftsanalyse nach Pierre Bourdieu“ schrieb er zusammen mit Volker Woltersdorff dieses Buch als Versuch einer Analyse von Herrschaft in moderenen „Demokratien“ mit den von Pierre Bordieu zur Verfügung gestellten Mitteln. Das ist ein Vorschlag zur gemeinsamen Lektüre.

Veröffentlicht unter Literatur, Tipps | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Han Kang – Die Vegetarierin

In Südkorea, in dem strenge soziale Normen herrschen, gilt der Vegetarismus als subversiv! Infos zu diesem Buch hier bei den PerlentauchernInfo des Aufbau-Verlags.

Veröffentlicht unter Literatur, Tipps | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Han Kang – Die Vegetarierin

Engel der Geschichte – Ausstellung

Hallo in die Runde, ich habe vor einigen Tagen eine Freundin in der Kunstgiesserei Flierl besucht. Ein wirklich sehr schöner Ort in Weissensee – und dort läuft noch bis zum 2.9. eine Ausstellung kleiner Skulpturen zum Thema: Engel der Geschichte….
Walter Benjamin war ja auch schon Thema bei uns. Die Annäherung an das Thema durch
das Genre Skultur finde ich sehr  spannend. Stein, Bronze und Glas sind ja ganz vordergründig Materie, die dann aber durch das Mittel der Kunst plötzlich vergeistigt ist.
Aus Stein wird quasi Geist. Mich haben die Skulpturen SEHR berührt. Vielleicht hat von euch jemand Lust auf eine kleine Exkursion dorthin? Die Galerie ist leider nur in der Woche geöffnet:
Mo: 10-17
Di-Fr: 10-15
Kirsten
Veröffentlicht unter Kunst, Literatur, Tipps | Kommentare deaktiviert für Engel der Geschichte – Ausstellung