Archiv des Autors: Tatjana K.

Zu Christian Mantey: Digitale Freiheit, vorgetragen am 23.02.2017

Was haben Steve Jobs und Bill Gates gemeinsam? Beide haben dazu beigetragen, die Welt etwas unfreier zu machen. Das muss man erst einmal sacken lassen. Christian Manteys Vortrag im Autonomen Seminar war so  kontrovers wie inspirierend. Es ging um Linux, um CryptoParties und die Macht der Algorithmen. Vor allem ging es aber um die Vision von Freiheit und Gemeinschaft im Netz. So wie es sich in der Reihe „Konkrete Utopien“ eben gehört. (mehr …)

Veröffentlicht unter Beitrag, Essay, Konkrete Utopien, Ökonomie, Philosophie, Technik | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Unsere Mahnwache für Syrien

Mahnwache "Frieden in Syrien JETZT!" am 11.11.2016

Mahnwache „Frieden in Syrien JETZT!“ am 11.11.2016

Ein älteres Paar läuft an uns vorbei. Es liest beim Laufen unsere Schilder, verzieht keine Miene. Dann bleibt das Paar stehen und die Frau kommt zurück. Sie hält mich am Arm fest und flüstert: „Danke, dass ihr das macht…“. Was machen wir da eigentlich? (mehr …)

Veröffentlicht unter Essay, Initiativgruppe, Internationale Beziehungen, Politik | 1 Kommentar

Wir fragten uns: „Warum soll ich gut sein?“

Scheinbar triviale Begriffe lassen sich am schwierigsten definieren. Jan Köttner hat die Auftaktveranstaltung am 20.10.2016 zusammengefasst – hier zu lesen.

Veröffentlicht unter Ethik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Wir fragten uns: „Warum soll ich gut sein?“

Streitgespräche zu Michel Foucault und Volker Pispers

Im Herbstsemester 2016 bietet das Forum für Theologie und Pfarramt an der Theologischen Fakultät der HU Berlin zwei Veranstaltungen an (1. zu Michel Foucault, 2. zu Volker Pispers), die Konstrukte wie Herrschaft, Identität und Kapitalismus unter Berücksichtigung dekonstruktivistischer Perspektiven diskutieren.
Theologische Fakultät, Burgstr. 26, jeden 2. und 4. Freitag im Monat, 16 Uhr, Raum 108 (erstmals am 28.10.)

Veröffentlicht unter Tipps | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Streitgespräche zu Michel Foucault und Volker Pispers

Cynthia Weber kommt ans WZB

Eine tolle Gelegenheit, die charismatische amerikanische Wissenschaftlerin kennenzulernen, die Queer-Theorien mit Konzepten aus den Internationalen Beziehungen verknüpft und über die Dichotomie der zwei Geschlechter hinausdenkt. »Freitag, 01. Juli 2016 um 15:00 Uhr«
Im Wissenschaftszentrum Berlin (WZB), Reichpietschufer 50, 10785 Berlin, Raum A 310
Für die Teilname wird eine Anmeldung per E-mail bis 30. Juni 2016 gewünscht. Vortragsankündigung und Anmeldung

Veröffentlicht unter Tipps | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Cynthia Weber kommt ans WZB